Blumenstrauß des Monats November 2018

Wir sagen Dankeschön

(Heidi Brosza).  Unseren monatlichen Blumenstrauß erhält heute Martina Rückert. Auf Vorschlag der Chefin des Dialogs der Generationen Edeltraud Schochert konnten wir während einer Arbeitsgruppenberatung im Literaturhaus in Buckau das Dankeschön an sie im würdigen Rahmen übergeben.

An Martina Rückert, aktives Mitglied dieser bekannten Magdeburger Seniorenarbeitsgruppe der Freiwilligenagentur, hat uns beeindruckt, mit welchem Elan und hohem Zeitaufwand sie ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit nachgeht. Ob als zuverlässige Lesepatin in der Grundschule Stadtfeld, als  Vor- und Förderleserin in der Regenbogenschule, stets vermittelt sie den Kindern viel Freude am Lesen und kümmert sich insbesondere um leseschwache SchülerInnen. Im Demenzzentrum „Vitanas“ sorgt sie gemeinsam mit anderen Vorleserinnen dafür, dass die Heimbewohner abwechslungsreiche Freizeitstunden erleben können. Auch  im SOS-Kinderdorf  las sie zeitweise vor und arbeitet darüber hinaus aktiv im Leseclub der Freiwilligenagentur und der Volkshochschule mit.

Als ihr liebstes Kind bezeichnet sie die von ihr organisierten und geleiteten Nähkurse für Jugendliche in den Pfeifferschen Stiftungen, die sich dort großer Beliebtheit erfreuten. Der gerade angelaufene zweite Kurs konnte gar nicht alle Interessierten aufnehmen.

So bereitet Martina Rückert seit 2012 vielen Menschen große Freude. „Auch mir bereiten diese Tätigkeiten Zufriedenheit und viel Freude, denn es kommt immer etwas zurück“, so ihre Aussage. Sie wollte nach Eintritt in den Ruhestand nicht einfach nur zuhause bleiben, sie wollte für sich und andere etwas tun. Dafür überreichten wir ihr mit einem großen Dankeschön gern den von Blumen-Bienert Reform gesponserten wunderbaren Blumenstrauß.

Martina Rückert feiert  in diesem Monat einen runden Geburtstag. Dazu auch von der Redaktion herzliche Glückwunsche, für die Zukunft weiterhin so viel Freude, Spaß und Energie im Ehrenamt und die notwendige Gesundheit dazu.

Foto: Brosza