Sommerfest mit Modenschau

(Gerda Bednarz).  Das Alten-und- Service-Zentrum (ASZ)  Olvenstedt ist umgezogen. Nicht mehr in der Sankt-Josef-Straße, sondern im Bruno-Beye-Ring 3 in neuen größeren Räumen, agiert jetzt das bewährte Team um Kathrin Gandre und Tizia Neßler. Am 24.Mai  fand hier die erste große Veranstaltung statt – ein Sommerfest mit Modenschau – und wie erwartet, gut besucht.

Die Modenschau wurde von der Inhaberin der Modeagentur „Tietziana”, Margit Tietz, moderiert. Sie ist seit 50 Jahren in der Modebranche tätig ist. Von 1969-79 war sie für die Firma Heinz Bormann, bekannt als „Roter Dior”, dem Modezar des Ostens, als  Mannequin engagiert.  Heute kümmert sich Margit Tietz neben  Modenschauen auch um den Model-Nachwuchs. So präsentiert sie Miss und Mister Sachsen- Anhalt gemeinsam mit der Stadt Magdeburg und einer Firma aus Oldenburg. Mit viel Engagement vermittelt sie der reiferen Generation Freude an Mode.

Die auftretenden Models waren größtenteils ständige Besucherinnen des ASZ, die die aktuellen Frühjahrs- und Sommermodelle mit sichtlicher Freude zeigten und viel Beifall dafür erhielten. Margit Tietz hatte eine schöne Auswahl tragbarer und auch bezahlbarer Mode aus Frankreich und Italien zusammengestellt, die anschließend gekauft werden konnten. Es war eine tolle erste Veranstaltung in den neuen Räumen.

Foto: Bednarz