Blumenstrauß des Monats November 2017

Wir sagen Dankeschön

(Heidi Brosza).  Einer der rührigsten und bekanntesten Vereine Magdeburgs kämpft seit vielen Jahren für den Erhalt des technischen Denkmals Düppler Mühle in Olvenstedt.  Viel war nach dem letzten verheerenden Brand von 1973 nicht mehr übrig geblieben von diesem 1845 errichteten und als Wahrzeichen Olvenstedts bezeichneten Mühlendenkmals, das zuletzt auch als Wohnung diente.

Doch dem Verein unter der Leitung von Rolf Weske  gelang es mit großem Enthusiasmus und unter Mithilfe vieler An- und Einwohner in ungezählten Arbeitsstunden, dieses technische Denkmal vor dem endgültigen Verfall zu bewahren. Rolf Weske setzte sogar durch, dass der „Verein zum Erhalt der Düppler Mühle“ Eigentümer der Mühle wurde und die Mühle deutschland- und europaweit Beachtung findet.

Bei einem dieser Arbeitseinsätze trafen wir eine fröhliche Gemeinschaft von etwa 14 Leuten, überwiegend  im Rentenalter, die mit sichtbarer Freude und großem Eifer beim Beräumen und Ausschachten des Inneren der Mühle halfen und auch dem Gerätehaus einen neuen Anstrich verpassten.

Rolf Weske als unermüdlicher Motor und Ideengeber ist sehr stolz auf seine Mitstreiter, die alle ein beachtliches Konto an ehrenamtlich geleisteten Stunden vorweisen können. Und so überreichten wir nicht nur ihm,  sondern allen fleißigen Helfern je eine von Blumen-Bienert gesponserte wunderschöne Gerbera als Dank für ihren beispielhaften ehrenamtlichen Einsatz an diesem erhaltenswerten Bauwerk.

Foto: Brosza