Das Schloss Döbbelin im Landkreis Stendal

(Doris Franke).  Über 19 Generationen ist das Schloss Sitz der Familie von Bismarck,  die Spuren gehen bis ins Jahr 1344 zurück. Auf einem hohen Sockel steht der langgestreckte eingeschossige Bau des Herrenhauses,  erbaut 1730 bis 1736. Es ist ein einzigartiges Beispiel altmärkischer Baukunst. Das Haus besitzt ein gewalmtes Mansardendach mit Fledermausgauben. Im Giebelfeld über dem Portal ist das Wappen der Familie von Bismarck angebracht, ein Kleeblatt mit zwei Eichenblättern.

Der Nachfahre und Neffe des ehemaligen Reichskanzlers Otto von Bismarck Alexander von Bismarck kehrte kurz nach dem Mauerfall wieder in das alte barocke Familienschloss zurück. Er gab dem Haus seine ursprüngliche Schönheit wieder zurück, restaurierte es mit viel Liebe fürs Detail.

Auch die links und rechts neben dem Herrenhaus stehenden Wirtschaftsgebäude, der Marstall und das sogenannte Taubenhaus strahlen nun wieder in hellen Farben. Alexander von Bismarck und seine russische Frau Irina sind stolz auf ihr prunkvolles Zuhause, das sie mit ihren zwei Söhnen bewohnen. Im Keller hat sich von Bismarck eine ganzjährige Weihnachtswelt eingerichtet und verdient damit sein Geld. Über 8000 Weihnachtsartikel vertreiben er und sein Team  in der ganzen Welt. Seine Frau ist eine bekannte Bratschistin, musiziert im Orchester von Justus Frantz. Ihre Liebe zur Klassik und ihr handwerkliches Geschick spielt sich in der prachtvollen Inneneinrichtung des Schlosses wider.

Im Schloss finden häufig Konzerte und Feste für die riesige Familie und Freunde statt. Bereits zum 7. Mal stellte der Hausherr die idyllische Parkanlage des Schlosses für die bundesweit beliebte Messe „LebensArt“, eine Ausstellung  für Garten, Wohnen und Lifestyle,  zur Verfügung. Drei Tage vom 19.-21. Mai präsentierten viele namhafte Aussteller aus In- und Ausland hochwertige Produkte. Ein breitgefächertes Angebot an besonderen Pflanzen, Möbeln, Kleidung, Schmuck und Dekorationen für den Innen- und Außenbereich, aber auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm  lockte Tausende Besucher zu der  beliebten Veranstaltungsreihe.